Zahnbleaching: Wieviel Geld können Sie sparen? Allgemeine Informationen zu Zahnbleaching

Im folgenden sehen Sie einige Beispiele für Zahnbleaching-Auktionen bei der 2ten-ZahnarztMeinung. Informieren Sie sich über die Kosten und die mögliche Ersparnis beim Zahnbleaching.

Weitere Informationen zu Zahnbleaching und den Behandlungsmöglichkeiten finden Sie hier auf dieser Seite.

Alle Bleaching-Auktionen anzeigen


Zahnbleaching: Möglichkeiten und Behandlung

Bleaching

Ein strahlendes Lächeln ist heute in jedem Umfeld das A und O. Bleaching ist daher ein Stichwort, das immer mehr Menschen ernsthaft in Erwägung ziehen. Ein Zahnbleaching beim Zahnarzt kann hier eine der möglichen Lösungen sein.

Formen des Bleachings

Dabei gibt es das sogenannte Office-Bleaching oder das Home-Bleaching. Beim Office-Bleaching trägt der Zahnarzt das Zahnbleaching in seiner Praxis auf. Vorher wird eine gründliche Zahnreinigung durchgeführt, so dass das Ergebnis auch auf Dauer haltbar bleibt und nicht durch eine Vorbelastung schlechter ausfällt. Nachdem das Gel aufgetragen wurde, muss es zwischen zwanzig und dreißig Minuten einwirken. Es wird währenddessen mit einer speziellen Lampe beschienen, die das Bleaching-Material reagieren lässt, was den Wirkprozess beschleunigt. Nach der Einwirkzeit wird das Gel entfernt und das Bleaching ist vollständig. Je nach Verzehr von Konsumgütern wie Alkohol, Zigaretten und Kaffee hält das Bleaching in der Regel einige Monate und muss maximal zweimal im Jahr durchgeführt werden.

Bleaching 2

Das Home-Bleaching läuft, wie es der Name vermuten lässt, zu Hause ab. Trotzdem muss es von einem Zahnarzt verordnet werden, weil natürlich die Substanz der eigenen Zahnfarbe angepasst werden muss. Auch die spezielle Schiene, die man mit nach Hause bekommt, muss entsprechend angepasst werden. Schließlich ist ein Kontakt des Bleaching-Gels mit den Schleimhäuten unbedingt zu vermeiden. Man bekommt das Gel verschrieben und führt das Bleaching in Eigenregie zu Hause durch. Natürlich ist die Substanz hier schwächer dosiert, so dass man die Anwendung über eine längere Zeit als beim Office-Bleaching durchführen muss. Nach dem Zähneputzen trägt man das Gel vorsichtig auf und setzt die Schutzschiene ein. Dann lässt man es idealerweise über Nacht einwirken. Das Tragen der Schiene ist Gewöhnungssache und stört den Schlaf in der Regel nicht. Am nächsten Morgen kann man sich ganz normal die Zähne putzen. Auch beim Zahnbleaching zu Hause hängt die Dauer des Erfolgs maßgeblich davon ab, welche Konsumgüter man in welchen Massen konsumiert.

Bleaching - Kosmetische Möglichkeiten in Eigenregie

Neben diesen bekannten zahnärztlichen Bleaching Methoden gibt es noch einige freiverkäufliche, allerdings eher kosmetische Möglichkeiten, die Zähne zu bleichen. Man setzt ein Produkt aus dem Drogeriemarkt ein. Hier wirkt das Bleaching allerdings nur oberflächlich. Der Zahn an sich wird nicht geblichen. Dennoch sind die Ergebnisse gut und die Methode kann bis zu zweimal im Jahr durchgeführt werden.

Grundsätzlich sollte vor jedem Bleaching der Gang zum Zahnarzt stehen. Die Produkte dürfen unter keine Umständen auf schadhafte Zähne aufgebracht werden und auch andere Verletzungen im Mundraum sind eine klare Kontraindiktion. Das Bleaching wirkt schließlich recht aggressiv und würde starke Schmerzen hervorrufen, wenn es auf verletzte Stellen gelangt.

Die Zahnbleaching-Auktion: So funktioniert´s:

Der Startpreis für das Bleaching ist mit 300 € vorgegeben.
Durch den Wettbewerb der Zahnärzte sinkt dieser Preis auf den Auktionspreis, den Sie später bei Ihrem neuen Zahnarzt bezahlen.
Hier sehen Sie die Auktionspreise für das Bleaching:
Alle Auktionspreise anzeigen