2te-ZahnarztMeinung Logo
Mo – Do 9:00 – 17:00 Uhr, Fr 9:00 – 12:00 Uhr

Zahnimplantate Kosten & Preisvergleich

Was wäre, wenn die Kosten für
Ihre Zahnimplantate um 56 % sinken?


Kein Scherz: Diese 56 % sind die durchschnittliche Ersparnis, die Patienten über unsere kostenlose Auktionsplattform für Ihre Zahnimplantate erzielen. Sie laden ihren Heil- und Kostenplan bei uns hoch und erhalten günstigere Angebote von anderen Zahnärzten in der Nähe. Sehen Sie sich die Fallbeispiele an:

Behandlung Startpreis aktueller Auktionspreis % Ersparnis € Ersparnis Anzahl Zahnärzte PLZ, Ort Ersparnis Kategorie Behandlung
2 Implantate mit Kronenversorgung 6.234 € 3.225 €
52%
3.009 € 6 37627 Lenne 3.009 €
52 %
Implantat
Implantat setzen mit Sedierung und Kronenversorgung 4.758 € 2.888 €
46%
1.870 € 1 79618 Rheinfelden 1.870 €
46 %
Implantat
Implantat setzen mit Kronenversorgung 2.914 € 1.892 €
42%
1.022 € 4 53913 Swisttal 1.022 €
42 %
Implantat
Implantat setzen mit Kronenversorgung 2.528 € 1.700 €
49%
828 € 2 86462 Langweid am Lech 828 €
49 %
Implantat
Implantat setzen mit Kronenversorgung 6.549 € 4.199 €
36%
2.350 € 6 51429 Bergisch Gladbach 2.350 €
36 %
Implantat
2 Implantate setzen mit Prothese 5.118 € 3.626 €
39%
1.492 € 4 44359 Dortmund 1.492 €
39 %
Implantat
Implantat setzen mit Krone 3.058 € 2.100 €
37%
958 € 2 70569 Stuttgart 958 €
37 %
Implantat
Implantat setzen mit ext. Sinuslift und Krone 3.720 € 2.590 €
35%
1.130 € 1 85386 Eching 1.130 €
35 %
Implantat
Implantat setzen mit Kronenversorgung 3.682 € 2.502 €
39%
1.180 € 2 47495 Rheinberg 1.180 €
39 %
Implantat
2 Implantate mit Kronenversorgung im Oberkiefer 6.770 € 3.763 €
55%
3.007 € 2 74523 Schwäbisch Hall 3.007 €
55 %
Implantat
Kronenversorgung (eine Krone auf bereits gesetztes Straumann Implantat) 3.810 € 2.164 €
51%
1.646 € 3 53229 Bonn 1.646 €
51 %
Implantat
4 Implantate setzen mit Teleskop-Prothese im Oberkiefer 10.708 € 7.179 €
35%
3.529 € 3 23617 Stockelsdorf 3.529 €
35 %
Implantat
Implantat setzen mit Krone im Unterkiefer (Kurznarkose) 3.809 € 2.402 €
43%
1.407 € 2 80339 München 1.407 €
43 %
Implantat
Implantat setzen mit Kronenversorgung 3.737 € 2.189 €
41%
1.548 € 3 56130 Bad Ems 1.548 €
41 %
Implantat
2 Implantate setzen mit Brückenversorgung 6.728 € 4.027 €
43%
2.701 € 3 86179 Augsburg 2.701 €
43 %
Implantat
3 Implantate setzen mit Kronenversorgung (HKP aus Bulgarien) 4.468 € 4.300 €
5%
168 € 2 38162 Cremlingen 168 €
5 %
Implantat
4 Implantate setzen mit Modelguss-Prothese auf Locatoren 10.716 € 6.700 €
40%
4.016 € 3 46569 Hünxe 4.016 €
40 %
Implantat
Implantat setzen mit Kronenversorgung 3.417 € 2.350 €
38%
1.067 € 3 81667 München 1.067 €
38 %
Implantat
2 Implantate setzen mit Teleskop-Prothese, Kronen und Modellgußprothese im Oberkiefer 10.828 € 8.700 €
31%
2.128 € 1 70195 Stuttgart 2.128 €
31 %
Implantat
6 Implantate setzen mit Knochenaufbau Kronen -und Brückenversorgung 23.412 € 13.563 €
45%
9.849 € 4 74572 Blaufelden 9.849 €
45 %
Implantat
3 Implantate setzen mit Knochenaufbau und Kronenversorgung 9.288 € 6.100 €
34%
3.188 € 2 12103 Berlin Tempelhof 3.188 €
34 %
Implantat
1 Implantat setzen mit Krone 3.864 € 2.200 €
51%
1.664 € 3 12487 Berlin 1.664 €
51 %
Implantat
5 Implantate setzen mit Kronen-und Brückenversorgung und 1 Krone 12.646 € 10.100 €
21%
2.546 € 2 61184 Karben 2.546 €
21 %
Implantat
2 Implantate setzen mit Knochenaufbau und Kronenversorgung 5.463 € 3.500 €
41%
1.963 € 2 37640 Warbsen 1.963 €
41 %
Implantat
2 Implantate setzen mit Knochenaufbau und Kronenversorgung 5.847 € 3.500 €
54%
2.347 € 3 45665 Recklinghausen 2.347 €
54 %
Implantat
1 Implantat setzen und 2 Kronen im Oberkiefer 4.165 € 3.165 €
30%
1.000 € 2 81927 München 1.000 €
30 %
Implantat
5 Implantate setzen, Prothese im Unterkiefer und Totale-Prothese im Oberkiefer 5.779 € 4.113 €
40%
1.666 € 3 26388 Wilhelmshaven 1.666 €
40 %
Implantat
2 Implantate setzen und Brücken- und Kronenversorgung 9.963 € 7.000 €
39%
2.963 € 3 44652 Herne 2.963 €
39 %
Implantat
2 Implantate setzen mit Kronenversorgung 5.117 € 3.334 €
43%
1.783 € 5 10315 Berlin 1.783 €
43 %
Implantat
6 Implantate setzen mit Sinuslift, Knochenaufbau und Brückenversorgung 16.350 € 9.806 €
42%
6.544 € 6 51149 Köln 6.544 €
42 %
Implantat
Hier kostenlos registrieren

Zahnimplantate sind endlich bezahlbar:

Unsere Vision ist es, dass alle Patienten vor der Zahnbehandlung die Preise vergleichen. Wir sind stolz darauf, Sie als unsere Nutzer zu attraktiven Ersparnissen führen zu können.

  • Höhere Ersparnis als bei anderen Plattformen
  • Beste Bewertung & empfohlen von Stiftung Warentest
  • Gleiche Materialqualität trotz Ersparnis
  • Gleiche professionelle Behandlung beim neuen Zahnarzt in der Nähe

Jetzt kostenlos registrieren und Heil-Kostenplan hochladen

Übrigens: Die Wahrscheinlichkeit einer Ersparnis ist auf unserer Plattform höher, da wir die meisten Zahnärzte bei uns versammeln. Sofern Sie bei einer unserer Partner-Krankenkassen versichert sind, nutzen Sie die Plattform 100 % kostenlos.


Was kosten Zahnimplantate?

Implantate kosten in der Regel mehrere tausend Euro. Wie viel sie genau kosten, hängt von mehreren individuellen Aspekten ab; einschließlich davon, ob Vorbehandlungen beispielsweise zum Knochenaufbau erforderlich sind.

  • Frontzahnbereich, z.B. Schneidezahn: ca. 1.400 bis zu 3.000 Euro
  • Backenzahnbereich: 1.000 bis 2.500 Euro
  • Implantatgetragene Zahnbrücke: 3.500 bis 5.000 Euro

Die Annahme, dass sich die Kosten für Zahnimplantate in erster Linie nach dem verwendeten Material richten, ist falsch. Tatsächlich machen die Materialkosten durchschnittlich nur 15 % der Gesamtsumme aus. Der Rest der Summe ist das Honorar von Ihrem Zahnarzt, dafür, dass er das Implantat einsetzt.

(Genauer findet die Einsetzung des Implantats in mehreren Schritten statt: Zuerst stehen Voruntersuchungen auf dem Plan, dann wird die künstliche Zahnwurzel gesetzt und nachdem diese drei Monate eingeheilt ist, wird der tatsächliche Zahnersatz draufgesetzt. Neben dem Honorar des Zahnarztes fallen auch Kosten für das Dentallabor an, die wir hier der Einfachheit halber mit in das Honorar des Zahnarztes rechnen.)

Die Krankenkassen übernehmen als Festzuschuss normalerweise 10 bis 30 % der Gesamtsumme. Eine eventuelle Zahnzusatzversicherung würde den verbleibenden Eigenanteil je nach Tarif bis zu 100 % übernehmen; ansonsten zahlen die Patienten den Eigenanteil für ihr Zahnimplantat selbst.

Warum sind die Behandlungskosten so unterschiedlich?

Beachten Sie: Das Ergebnis nach der Implantat-Behandlung ist immer DAS GLEICHE. Nämlich, dass das Implantat sicher und angenehm an Ort und Stelle sitzt – gemacht aus hochwertigem Material und professionell sowie präzise eingesetzt. Doch wie kann dann eine Ersparnis von durchschnittlich 56 % entstehen?

Die Antwort liegt in der Gebührenordnung der Zahnärzte (GOZ). Laut dieser Gebührenordnung dürfen sich Zahnärzte bei ihrem Honorar frei zwischen dem einfachen und 3,5-fachen GOZ-Satz bewegen. Oder anders ausgedrückt: Die einen sind teurer, die anderen sind günstiger, aber alle machen die gleiche gute Arbeit mit dem gleichem Ergebnis. (Das ist auch absolut normal.)

Was Sie sich merken dürfen: Es wird weder am Material noch an der Leistung gespart. Die Auktionszahnärzte auf unserer Plattform rechnen – auch gemäß der Kostenstruktur in ihrer Region – einfach nur nach einem anderen GOZ-Satz ab.

Warum ein Implantat statt anderer Zahnersatz?

Wenn Sie eine Zahnlücke haben, ist es empfehlenswert, diese zeitnah zu schließen. Andernfalls können die Zähne drumherum sowie der gegenüberliegende Zahn auf dem anderen Kiefer in die Lücke hineinwachsen. Um die Zahnlücke zu schließen, können Sie sich zwischen einem festen oder herausnehmbaren Zahnersatz entscheiden.

Fester Zahnersatz ist zwar teurer als herausnehmbarer Zahnersatz, doch trotzdem würden wir ihn stets vorziehen. Erstens hat er in der Regel eine höhere Lebensdauer. Und zweitens sitzt er wirklich fest im Kieferknochen oder als Brücke auf den Nachbarzähnen, wodurch Sie auch feste Speisen sicher kauen können.

Was sind die Vorteile von einem Zahnimplantat gegenüber einer Brücke?

  • Kein „Fremdkörper“: Implantate sehen wie die anderen echte Zähne aus und fühlen sich im Mund auch wie diese an – sie fallen also kaum auf. Obwohl sie nicht körpereigen sind, fühlen sie sich nicht wie ein Fremdkörper an.
  • Gesunde Nachbarzähne: Für eine Brücke müsste man die intakten Zähne nebendran abschleifen – für ein Implantat nicht.

Lassen Sie sich Ihr Zahnimplantat günstiger einsetzen:

Ja, Implantate sind der teuerste Zahnersatz, für den Sie sich entscheiden könnten. Auch, da der Festzuschuss nicht üppig ist. Doch wenn Sie unsere Plattform nutzen und eine Auktion durchführen, ist eine Ersparnis von durchschnittlich 56 % drin.

Jetzt kostenlos registrieren und Heil-Kosten-Plan hochladen

2te-zahnarztmeinung.de wird regelmäßig von Krankenkassen sowie von Stiftung Warentest empfohlen. Wenn Sie bei einer Partner-Krankenkasse versichert sind, bleibt die Auktion für Sie kostenfrei – ansonsten entstehen Gebühren zwischen 2,50 € und 7,50 €.

  • Höhere Ersparnis als bei anderen Plattformen
  • Beste Bewertung & empfohlen von Stiftung Warentest
  • Gleiche Materialqualität trotz Ersparnis
  • Gleiche professionelle Behandlung beim neuen Zahnarzt in der Nähe