2te-ZahnarztMeinung Logo
Mo – Do 9:00 – 17:00 Uhr, Fr 9:00 – 12:00 Uhr

2te-ZahnarztMeinung - Erklärung und Ablauf

 

Der Begriff eine "2te-ZahnarztMeinung einholen" beschreibt den Prozess, bei dem der Patient die Preise für zahnärztliche Leistungen wie Zahnersatz oder Implantatbehandlungen miteinander vergleicht, um seine eigene Zuzahlung zu reduzieren.

 

Der Prozess besteht aus zwei Schritten: 

  1. Zahnarztpreisvergleich im Internet
  2. Zahnärztliche Untersuchung beim Auktionszahnarzt

 

Die Kombination der beiden Schritte nennt man das Einholen einer 2ten-ZahnarztMeinung. Dabei sind beide Schritte gleich wichtig. Im ersten Schritt finden Sie durch den Preisvergleich heraus, ob Sie ein gutes Angebot haben, oder Sie Ihren Eigenanteil noch reduzieren können. Im zweiten Schritt lernen Sie den ausgewählten Auktionszahnarzt kennen und werden untersucht. Erst dann entscheiden Sie, ob Sie die Behandlung bei diesem Auktionszahnarzt durchführen lassen möchten oder nicht.

Wichtig ist, dass Sie beim Einholen einer 2ten-ZahnarztMeinung keinerlei Verpflichtungen eingehen. Sie sind und bleiben völlig frei in Ihrer Entscheidung. Manchmal wird die "2te-ZahnarztMeinung" auch "Zweite ZahnarztMeinung" oder "2 ZahnarztMeinung" geschrieben. Das sind aber nur unterschiedliche Schreibweisen. Gemeint ist das gleiche. 

 

Ablauf für das Einholen einer 2ten-ZahnarztMeinung:

  1. Zuerst registrieren Sie sich auf www.2te-ZahnarztMeinung.de.
  2. Anschließend starten Sie einen Zahnarzt Preisvergleich für die gewünschte Zahnbehandlung. Hierfür laden Sie Ihren den Heil- und Kostenplan mit Anlagen (am besten als PDF-Datei) in das Internetportal hoch.
  3. Die Unterlagen werden von Mitarbeitern der 2ten-ZahnarztMeinung überprüft und die Auktion freigeschalten.
  4. In der Auktionszeit von 3 Tagen bekommen Sie Gegenangebote für die geplante Behandlung.
  5. Anschließend wählen Sie einen Auktionszahnarzt aus und vereinbaren einen unverbindlichen Kennenlern- und Untersuchungstermin.
  6. Danach erhalten Sie einen neuen Heil- und Kostenplan, den Sie von Ihrer Krankenkasse genehmigen lassen. Wenn Sie mit allem zufrieden sind, machen Sie einen neuen Termin und lassen die Zahnbehandlung durchführen.

Hierauf sollten Sie bei einem Zahnarztpreisvergleich achten

  • Stellen Sie dem Auktionsportal alle Unterlagen für die geplante Zahnbehandlung zur Verfügung, damit auch wirklich alle Leistungen auktioniert werden und nichts vergessen wird.
  • Führen Sie den Zahnarztpreisvergleich früh genug vor der geplanten Behandlung durch, damit Sie nicht unter Zeitdruck geraten.
  • Lesen Sie sich gründlich das Bewertungsprofil des Auktionszahnarztes durch und vergleichen Sie nicht nur die Preise, sondern auch die Bewertungen und die Entferungen zu den Auktionzahnärzten. Denn selbst hohe Ersparnisse machen bei großen Entfernungen keinen Sinn.
  • Lassen Sie sich nicht von hohen Ersparnissen abschrecken, denn diese sind möglich. Natürlich hören Sie von der allgemeinen Zahnärzteschaft, dass Ersparnisse von über 50% des Eigenanteils überhaupt nicht möglich sind, oder zumindestens auf Kosten der Qualität gehen. Aber das stimmt nicht. Zahnärzte und Dentallabore haben im privaten Bereich der zahnärztlichen Gebührenordnung (GOZ) einen Spielraum vom 1,0 bis 3,5fachen GOZ-Gebührenfaktor. Das macht sehr viel aus. So können hochwertige Leistungen können auch günstiger erbracht werde - nur tut das eben kein Zahnarzt freiwillig. Sie müssen darum kämpfen.

So sparen Patienten durch einen Zahnarztpreisvergleich bei Implantaten und Zahnersatz.

Behandlung Startpreis aktueller Auktionspreis % Ersparnis € Ersparnis Ersparnis Anzahl Zahnärzte PLZ, Ort
Umkreis
1 Implantat setzen mit Knochenaufbau und Krone und PA-Emdogaim Therapie 5.854 € 810 €
92%
5.044 € 5.044 €
92 %
2 40215 Düsseldorf
Implantat setzen mit Zahnkrone 3.080 € 600 €
102%
2.480 € 2.480 €
102 %
7 51399 Burscheid
2 Implantate setzen mit Krone,1 Camlog Suprakonstruktion erneuern und 8 Kronen 11.503 € 2.500 €
78%
9.003 € 9.003 €
78 %
2 50670 Köln
Kronen- und Brückenversorgung 13.088 € 3.182 €
97%
9.906 € 9.906 €
97 %
4 22043 Hamburg
Brücke (auf bereits gesetztes Implantat - Hersteller unbekannt) 4.305 € 1.200 €
79%
3.105 € 3.105 €
79 %
4 21714 Hammah
Brücke im Unterkiefer 1.851 € 523 €
108%
1.328 € 1.328 €
108 %
5 30880 Laatzen
4 Implantate setzen und verschraubte implantatgetragene Prothese 12.317 € 3.695 €
72%
8.622 € 8.622 €
72 %
4 06132 Halle
Teilkrone im Unterkiefer 2.212 € 669 €
76%
1.543 € 1.543 €
76 %
4 70376 Stuttgart
Klammerprothese im Unterkiefer 5.087 € 1.574 €
81%
3.513 € 3.513 €
81 %
1 70378 Stuttgart
2 Implantate setzen mit Knochenaufbau und Brücke ( Polnischer HKP) 4.672 € 1.500 €
76%
3.172 € 3.172 €
76 %
3 15848 Beeskow
Implantat mit Kronenversorgung 6.333 € 2.277 €
72%
4.056 € 4.056 €
72 %
2 26135 Oldenburg
Implantatgetragene Brücke 8.017 € 2.900 €
70%
5.117 € 5.117 €
70 %
3 12159 Berlin
Oberkiefer Totalprothese nach Gutowski 6.235 € 2.280 €
71%
3.955 € 3.955 €
71 %
2 70174 Stuttgart
Implantat mit Knochenaufbau und Zahneratz 6.069 € 2.349 €
67%
3.720 € 3.720 €
67 %
3 70839 Gerlingen
Implantat setzen nach bereits durchgeführtem Knochenaufbau 3.053 € 1.203 €
61%
1.850 € 1.850 €
61 %
2 71638 Ludwigsburg
Brückenversorgung aus Vollkeramik 5.705 € 2.258 €
89%
3.447 € 3.447 €
89 %
4 89180 Berghülen
Frontzahnkrone 1.463 € 582 €
70%
881 € 881 €
70 %
5 38557 Fallersleben-Sülfeld
Implantat setzen mit Knochenaufbau und Zahnkrone 7.010 € 2.801 €
60%
4.209 € 4.209 €
60 %
3 79540 Lörrach
2 Kronen mit Stiftaufbauten 3.702 € 1.481 €
70%
2.221 € 2.221 €
70 %
2 27777 Ganderkesee
Krone im Unterkiefer 1.538 € 621 €
68%
917 € 917 €
68 %
2 21337 Lüneburg
Krone im Oberkiefer 1.214 € 490 €
80%
724 € 724 €
80 %
6 71522 Backnang
4 E.max Frontzahnteilkronen 3.214 € 1.299 €
90%
1.915 € 1.915 €
90 %
4 86825 Bad Wörishofen
Implantat setzent mit Knochenaufbau und Krone 5.720 € 2.313 €
66%
3.407 € 3.407 €
66 %
2 71636 Ludwigsburg
Teilkrone und Inlay 2.932 € 1.207 €
63%
1.725 € 1.725 €
63 %
3 10115 berlin
Teleskop-Prothese im Unterkiefer auf 2 Teleskopen 3.816 € 1.578 €
90%
2.238 € 2.238 €
90 %
3 23669 Timmendorfer Strand
Implantatgetragene Brücke 7.621 € 3.154 €
63%
4.467 € 4.467 €
63 %
3 79688 Hausen im Wiesental
2 Kronen im Unterkiefer 3.334 € 1.380 €
68%
1.954 € 1.954 €
68 %
2 76185 Karlsruhe
Kronenversorgung aus Vollkeramik 4.566 € 1.900 €
75%
2.666 € 2.666 €
75 %
3 92363 Breitenbrunn
Vollkeramikkrone 1.486 € 622 €
68%
864 € 864 €
68 %
2 70199 Stuttgart
2 Kronen mit Aufbaufüllungen 2.927 € 1.226 €
69%
1.701 € 1.701 €
69 %
4 38312 Dorstadt
Teleskop-Prothese im Oberkiefer 3.200 € 1.350 €
58%
1.850 € 1.850 €
58 %
5 29584 Himbergen
Locatorprothese auf 2 Implantaten 4.780 € 2.036 €
64%
2.744 € 2.744 €
64 %
2 44265 Dortmund
Implantatgetragene Brücke mit geschlossenen Sinuslift 4.816 € 2.060 €
62%
2.756 € 2.756 €
62 %
3 29614 Soltau
Krone und Teilkrone 2.759 € 1.183 €
67%
1.576 € 1.576 €
67 %
4 88138 Hergensweiler
2 Kronen im Unterkiefer 2.269 € 975 €
72%
1.294 € 1.294 €
72 %
3 28790 Schwanewede
Erneuerung Krone auf gesetztes Astra Implantat 1.733 € 745 €
64%
988 € 988 €
64 %
3 49377 Vechta
3 Zahnkronen im Unterkiefer 2.814 € 1.215 €
73%
1.599 € 1.599 €
73 %
6 74172 Obereisesheim
Krone mit gegossenen Stift 1.968 € 851 €
67%
1.117 € 1.117 €
67 %
4 22587 Hamburg
Implantat mit Knochenaufbau und Vollkeramikkrone 4.650 € 2.015 €
65%
2.635 € 2.635 €
65 %
3 38446 Wolfsburg
Zwei Implantate setzen inkl. Knochenaufbau und Zahnersatz 5.977 € 2.600 €
61%
3.377 € 3.377 €
61 %
4 93356 Teugn
Vollkeramikkrone 1.479 € 650 €
65%
829 € 829 €
65 %
3 90427 Nürnberg
Krone im Unterkiefer 1.015 € 447 €
56%
568 € 568 €
56 %
2 55471 Sargenroth
Implantat 3.398 € 1.500 €
74%
1.898 € 1.898 €
74 %
2 28816 Stuhr
Erneuerung einer Einzelkrone 1.214 € 537 €
71%
677 € 677 €
71 %
2 97072 Würzburg
Erneuerung einer Einzelkrone im Oberkiefer 1.634 € 723 €
65%
911 € 911 €
65 %
5 31228 Peine
Erneuerung Teilkrone aus Vollkeramik 1.240 € 549 €
72%
691 € 691 €
72 %
4 72800 Eningen unter Achalm
Prothesenversorgung für Ober- und Unterkiefer 9.541 € 4.227 €
83%
5.314 € 5.314 €
83 %
3 49453 Barver
Erneuerung Einzelkrone im rechten Unterkiefer 1.261 € 559 €
66%
702 € 702 €
66 %
5 86462 Langweid
Zahnbrücke im Unterkiefer 2.253 € 999 €
95%
1.254 € 1.254 €
95 %
5 42697 Solingen
2 Zahnkronen 1.974 € 876 €
67%
1.098 € 1.098 €
67 %
4 10365 Bezirk Lichtenberg
Brücke im Oberkiefer 2.813 € 1.250 €
73%
1.563 € 1.563 €
73 %
11 44879 Bochum
Krone in der Oberkiefer Front 1.228 € 546 €
74%
682 € 682 €
74 %
3 85055 Ingolstadt
Zirkonbrücke auf 3 Implantaten 9.435 € 4.200 €
60%
5.235 € 5.235 €
60 %
4 94060 Pocking
Implantat setzen und Bonesplitting mit Zahnkrone 5.165 € 2.300 €
60%
2.865 € 2.865 €
60 %
3 36093 Künzell
Zahnkrone 1.997 € 890 €
55%
1.107 € 1.107 €
55 %
8 88079 Kressbronn am Bodensee
Teilkronen und Inlays aus Keramik 6.483 € 2.892 €
60%
3.591 € 3.591 €
60 %
4 70794 Filderstadt
2 Kronen mit Stiftaufbau im Oberkiefer - Rollstuhlfahrer ( barrierefrei) 5.029 € 2.252 €
64%
2.777 € 2.777 €
64 %
2 58239 Schwerte
Krone im Unterkiefer 1.246 € 558 €
69%
688 € 688 €
69 %
4 31228 Peine
Kronen im Oberkiefer 2.264 € 1.014 €
76%
1.250 € 1.250 €
76 %
6 83417 Kirchanschöring
Kronenversorgung 9.907 € 4.440 €
55%
5.467 € 5.467 €
55 %
5 14612 Falkensee

Das Zweitmeinungsmodell der Kassenzahnärztlichen Vereinigung als Alternative?

Was ist der Unterschied zwischen der "2ten-ZahnarztMeinung" und dem "Zweitmeinungsmodell" der Kassenzahnärztlichen Vereinigungen? (Auch KZV oder KZBV genannt).

Der Unterschied schlägt sich im wahrsten Sinne des Wortes im Preis nieder. Denn, als die 2te-ZahnarztMeinung im Jahre 2005 startete, wollten die öffentlichen Körperschaften der Zahnärzteschaft ein Gegenangebot schaffen, um nicht alternativlos dazustehen. Doch deren Zweitmeinungsmodell bezieht sich rein auf den gewählten Behandlungsvorschlag. Dort wird vor allem Patienten geholfen, die unsicher sind, ob die vorgeschlagene Behandlungsmethode Sinn macht. Beim Zweitmeinungsmodell der Kassenzahnärztlichen Vereinigungen bekommen die Patienten keinen Hinweis darauf, ob der Preis für die geplante Behandlung marktkonform oder gar überzogen ist. Hinweise auf Sparmöglichkeiten gibts in keinem Fall. 

Ist ja auch klar, denn die Kassenzahnärztlichen Vereinigungungen werden von den Zahnärzten selbst finanziert und die werden einen Teufel tun und dem Patienten sagen, ob er sparen kann.

So entstand der Begriff "2te-ZahnarztMeinung"

Maßgeblich wurde der Begriff durch das gleichnamige Internetportal www.2te-ZahnarztMeinung.de geprägt. Bei der Gründung des Preisvergleichsportals für zahnärztliche Leistungen lehnte sich der Gründer an die englische Bezeichnung "Second Opinion" an. Da es sich um zahnärztliche Behandlungen handelt, fügte er im Geiste noch "Dentist" hinzu und so entstand "Second Dentist Opinion", was übersetzt "2te-ZahnarztMeinnung" heißt. 

Hieraus entstand dann im Jahre 2005 die Webseite www.2te-ZahnarztMeinung.de. Die 2te-ZahnarztMeinung ist somit der Erfinder des Preisvergleichs für zahnmedizinische Leistungen im Internet.