2te-ZahnarztMeinung Logo
Mo – Do 9:00 – 17:00 Uhr, Fr 9:00 – 12:00 Uhr
GOZ 8000: Klinische Funktionsanalyse einschlieĂźlich Dokumentation

GOZ 8000: Klinische Funktionsanalyse einschlieĂźlich Dokumentation

Die GOZ-Position 8000 ist Teil des Abschnitts J „Funktionsanalytische und funktionstherapeutische Leistungen“ der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ). Gegenstand der Leistung ist eine klinische Funktionsanalyse, welche beispielsweise dazu dient, Erkrankungen oder Veränderungen der Funktion des craniomandibulären Systems festzustellen.

In der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) sind 500 Punkte für die Leistung festgesetzt. Wird sie im Einfachsatz abgerechnet, entstehen demnach Kosten in Höhe von 28,12 €. Üblich ist jedoch die Abrechnung mit Steigerungsfaktor 2,3, um damit einen durchschnittlichen Arbeitsaufwand auszudrücken. Die Kosten belaufen sich dann auf 64,68 €.

Ist eine umfangreiche Anamnese notwendig oder liegen akute Schmerzzustände vor, kann dem Zahnarzt ein Mehraufwand bei der Behandlung entstehen. Über Steigerungsfaktoren bis 3,5 dürfen demnach bis zu 98,42 € für die klinische Funktionsanalyse abgerechnet werden.

Zahnärztliches Honorar für GOZ 8000 Klinische Funktionsanalyse einschließlich Dokumentation

Mit der Berechnung von GOZ 8000 ist eine Reihe von Leistungen abgegolten. Dies gilt für die prophylaktische, prophetische, parosontologische und okklusale Erhebung von Befunden. Aber auch die funktionsdiagnostische Auswertung von Aufnahmen des Schädels und der Halswirbelsäule sind darin eingeschlossen. Gleiches gilt für klinische Reaktionstests, wie zum Beispiel den Resilienztest.

Für die Gebührenfestsetzung sind drei Faktoren relevant: Der Punktwert von 5,62 Cent, der Steigerungsfaktor und die Punktzahl 500. Je nach dem, welcher Arbeitsaufwand dem Zahnarzt entsteht, können ganz unterschiedliche Gesamtkosten zustandekommen, wie die folgende Tabelle zeigt:

Faktor

1-facher Satz

2,3-facher Satz

3,5-facher Satz

Kosten

28,12 €

64,68 €

98,42 €

Im Verlauf einer funktionstherapeutischen Behandlung darf die GebĂĽhrenziffer mehrmals in Rechnung gestellt werden.

Erläuterungen zur klinischen Funktionsanalyse

Unter dem Begriff „Klinische Funktionsanalyse“ werden verschiedene Methoden zusammengefasst, die dazu dienen, Veränderungen im craniomandibulären System zu diagnostizieren. Dazu zählen die beiden Kiefer, die Zähne, das Zahnbett, die Kaumuskulatur und alle Nerven im Kieferbereich. Innerhalb des Systems kann es zu verschiedenen Erkrankungen kommen, die zusammengefasst als CMD (craniomandibuläre Dysfunktion) bezeichnet werden.

Bei der klinischen Funktionsanalyse untersucht der Zahnarzt die verschiedenen Teile des craniomandibulären Systems. Dazu zählen Muskelverhärtungen, Geräusche bei der Kieferbewegung und die Bewegung des Unterkiefers im Allgemeinen. Ein Reaktionstest wird häufig dazu eingesetzt, um den Zahnschluss zwischen Ober- und Unterkiefer zu überprüfen. Der Provokationstest dient wiederum dazu, muskuläre Fehlbelastungen zu prüfen. Außerdem können Röntgenaufnahmen angefertigt werden, um die Funktion von Gelenken und Knochen zu prüfen. Die Abrechnung von GOZ 8000 schließt außerdem die Dokumentation der Befunde mit ein.

Steigerungsfaktoren von GOZ 8000 Klinische Funktionsanalyse

In unterschiedlichen Szenarien kann dem Zahnarzt ein Mehraufwand entstehen, wenn er eine klinische Funktionsanalyse durchführt. In diesem Fall werden Steigerungsfaktoren zwischen 2,4 und 3,5 berechnungsfähig, mit denen der Zahnarzt den zusätzlichen Aufwand honorieren kann. Sie kommen beispielsweise zum Einsatz, wenn Patienten mit akuten Schmerzzuständen untersucht werden müssen, bei denen besondere Vorsicht geboten ist. Gleiches gilt für Patienten mit psychosozialer Blockade oder besonders langer Behandlungsvorgeschichte.

Auch eine schwierige Differentialdiagnostik und ein hoher apparativer Aufwand berechtigen zur Abrechnung von Steigerungsfaktoren. Gleiches gilt für eine umfangreiche Anamnese und für das Vorliegen von muskulären Verspannungen oder Kiefergelenkblockaden. Grundsätzlich wäre auch die Berechnung von Steigerungsfaktoren höher als 3,5 möglich. Diese setzen allerdings eine vorangegangene Vereinbarung zwischen Arzt und Patient voraus.

GOZ-Positionen neben GOZ 8000

In aller Regel wird eine Leistung nach GOZ 8000 nicht isoliert abgerechnet. Vielmehr tritt sie in Begleitung von weiteren Gebührenziffern auf. Besonders häufig ist dies bei den folgenden der Fall:

  •  GOZ 0010: Eingehende Untersuchung
  • GOZ 0060: Abformung fĂĽr Situationsmodelle
  • GOZ 0070: VitalitätsprĂĽfung eines Zahns
  • GOZ 4000: Parodontalstatus
  • GOZ 5000 ff.: Röntgenuntersuchungen
  • GOZ § 6 Abs. 1: Tests zur Aufdeckung orthopädischer Co-Faktoren
  • GOZ § 6 Abs. 1: Tests zur Aufdeckung psychosomatischer Co-Faktoren
  • GOZ § 6 Abs. 1: CMD-Screening zur ĂśberprĂĽfung des Vorhandenseins spezifischer Symptome craniomandibulärer Dysfunktionen
  • GOĂ„ 1: Beratung
  • GOĂ„ 5: Symptombezogene Untersuchung
  • GOĂ„ 6: Eingehende Untersuchung

Die analoge BEMA-Position fĂĽr GOZ 8000 Klinische Funktionsanalyse

Die Gebührenordnung für Zahnärzte kommt zur Anwendung, wenn eine klinische Funktionsanalyse bei Privatpatienten abgerechnet wird. Handelt es sich um Kassenpatienten, so sind die Bestimmungen aus dem BEMA-Katalog maßgeblich. Dort findet sich keine exakte Entsprechung für die Gebührenziffer.

GOZ-Nummern
WeiterfĂĽhrende Informationen
Sinnvolle Tipps, um beim Zahnersatz wirklich Geld zu sparen

Es ist garnicht so schwierig, um beim Zahnersatz viel Geld sparen. Wir sagen Ihnen, welche Wege wirklich zum Erfolg fĂĽhren und was Sie lieber nicht tun sollten. 5 Tipps aus dem Internet sind sinnlos und unser 4 eigenen Tipps sind...

Zahnarzt finden - hierauf sollten Patienten achten

Welcher Zahnarzt passt am besten zu Ihnen? Suchen Sie einen Familienzahnarzt oder eher einen Implantologen? Einen Zahnarzt oder eine Zahnärztin? Jung oder alt? Wir helfen Ihnen bei ihrer Zahnarztsuche und zeigen Ihnen, worauf Sie...

ZDF WISO fĂĽhrt Zahnauktion durch

Für einen WISO Beitrag hat das ZDF einen unserer Auktionszahnärzte besucht, um zu überprüfen, ob man bei Zahnersatz und Implantaten wirklich so viel Geld durch eine Zahnauktion sparen kann. Die WISO Reporterin führte einen...

Das schönste Lächeln der Welt

Willkommen bei unserer exklusiven Abstimmung für das schönste Lächeln der Welt!

In diesem spannenden Wettbewerb treten zwei bezaubernde Lächeln gegeneinander an, und Sie haben die Macht zu entscheiden, welches Lächeln als das strahlendste und charmanteste hervorgeht.


Jetzt abstimmen: Jennifer Aniston oder Bruce Willis? - Juni 2024

Klicken Sie auf das Bild unten, um Ihre Stimme abzugeben.