2te-ZahnarztMeinung Logo
Mo – Do 9:00 – 17:00 Uhr, Fr 9:00 – 12:00 Uhr
GOZ 9003: Bohrschablone fĂĽr Implantate

GOZ 9003: Bohrschablone fĂĽr Implantate

In der privaten Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) wird die GOZ-Nummer 9003 folgendermaßen beschrieben:

Verwenden einer Orientierungsschablone/Positionierungsschablone zur Implantation, je Kiefer. Sie ist im Abschnitt Implantologische Leistungen der privaten GebĂĽhrenordnung fĂĽr Zahnärzte (GOZ)zu finden. Preislich variieren die Kosten fĂĽr eine Bohrschablone fĂĽr Implantate zwischen 5,62 € bis 13,00 € und mehr. Es gibt in Deutschland unterschiedliche (Berechnungs-)Sätze, um die GOZ-Nummern zu verrechnen. 

Meistens wird ein höherer Satz als der einfache Steigerungssatz verrechnet. Ist der Satz größer als 2,3, so muss der Zahnarzt in Schriftform und nachvollziehbar den Mehraufwand für die entsprechende GOZ-Nummer begründen. Dies ist bis zur Höhe des Faktors 3,5 möglich. Höhere Faktoren benötigen im Vorfeld eine schriftliche Vereinbarung zwischen Patienten und Zahnarzt.

2te-Zahnarztmeinung.de ist eines der größten Vergleichs-Portale für die unterschiedlichen Preise von Zahnbehandlungen. Die wichtigsten Vorteile: Patienten gelangen gratis an eine Zweitmeinung und Zahnärzte können über diese Plattform neue Patienten gewinnen.

Honorar- und Kostentabelle

Definition: Jede GOZ-Position hat eine eigene Punktzahl. Wird diese Zahl mit dem aktuellen Punktwert von 5,62 Cent multipliziert, ergibt das die Kosten zum einfachen Satz.

Anhand des Beispiels GOZ 9003 ergeben sich folgende Zahlen:

Die Punktzahl für die Bohrschablone GOZ 9003 beträgt 100 Punkte. Daraus errechnen sich folgende Kosten:

 

Faktor1,0-facher Satz2,3-facher Satz3,5-facher Satz
Kosten5,62 €12,94 €19,68 €

GOZ 9003: Verwenden von Orientierungsschablonen bei der Implantation

Implantate müssen exakt an der richtigen Stelle im Kieferknochen implantiert werden. Dies ist für den Erfolg der Behandlung unerlässlich. Damit der behandelnde Zahnarzt genau diese Position für die Bohrung trifft, orientiert er sich auf dem Operationsfeld mithilfe der Bohr- oder Orientierungsschablone. Mit der GOZ-Nummer 9003 rechnet er eine einfache Schablone ab, die die Idealposition des Implantates vorgibt. Es gibt auch die Möglichkeit, eine dreidimensionale Schablone zu verwenden. Diese werden auch Führungs- oder Navigationsschablonen genannt. Sie sind aufwändiger in der Herstellung und werden unter GOZ 9005 abgerechnet.

Vor der Herstellung der Bohrschablone ermittelt der Zahnarzt anhand von Röntgenbildern die Idealposition des Implantates. Dazu müssen verschiedene Aspekte berücksichtigt werden, beispielsweise, ob ausreichend Knochenmaterial vorhanden ist und ob dieses stabil genug ist. Es muss einer hohen Beanspruchung durch die künstliche Zahnwurzel (das Implantat) standhalten. Damit bei der Bohrung des Implantates genau diese Position getroffen wird, wird eine Bohrschablone angefertigt, die das Bohrloch exakt vorgibt.

Anders als diagnostische Schablonen, zum Beispiel eine Röntgenschablone, sind Bohrschablonen operative Schablonen, die dem Zahnarzt während der Behandlung Orientierung geben. 

Falls Implantate sowohl im Oberkiefer als auch im Unterkiefer eingesetzt werden, können die Schablonen für jeden Kiefer separat abgerechnet werden. In der Leistung sind die Herstellung, das Einsetzen und die Verwendung der Schablone einberechnet.

BegrĂĽndung fĂĽr einen Steigerungsfaktor

In einigen Fällen kann die Verwendung einer Orientierungsschablone mit einem erhöhten Zeitaufwand verbunden sein. Der Mehraufwand wird anhand des Steigerungsfaktors vergütet, er kann 2,3 oder mehr betragen. Der höhere Steigerungsfaktor ist beispielsweise dann gerechtfertigt, wenn mehrere Implantate gleichzeitig eingesetzt werden oder wenn sich die Positionierung der Schablone als schwierig erweist.

Folgende Nummern werden häufig mit abgerechnet

Wenn der Zahnarzt während der Implantation eine Bohrschablone verwendet, werden Material- und Laborkosten separat abgerechnet.

Die folgenden Nummern werden oftmals zusammen mit GOZ 9003 abgerechnet:

  • GOZ § 6 Abs 1: virtuelle Implantation mittels DVT
  • GOZ § 6 Abs 1: Herstellung der Schablone
  • GOZ 9000: Implantatplanung
  • GOZ 9005: Implantat- Navigationsschablone
  • GOZ 9010 ff: Implantologische Leistung
  • GOZ 0030: Heil- und Kostenplan
  • GOZ 9000: Implantatplanung
  • GOĂ„ 5000 ff: Röntgen
  • GOZ § 6 Abs 1: Fotografie

Vergleichbare BEMA-Positionen

Mit GOZ 9003 vergleichbare Positionen aus dem BEMA-Katalog sind bei uns nicht verzeichnet.

GOZ-Nummern
WeiterfĂĽhrende Informationen
Sinnvolle Tipps, um beim Zahnersatz wirklich Geld zu sparen

Es ist garnicht so schwierig, um beim Zahnersatz viel Geld sparen. Wir sagen Ihnen, welche Wege wirklich zum Erfolg fĂĽhren und was Sie lieber nicht tun sollten. 5 Tipps aus dem Internet sind sinnlos und unser 4 eigenen Tipps sind...

Zahnarzt finden - hierauf sollten Patienten achten

Welcher Zahnarzt passt am besten zu Ihnen? Suchen Sie einen Familienzahnarzt oder eher einen Implantologen? Einen Zahnarzt oder eine Zahnärztin? Jung oder alt? Wir helfen Ihnen bei ihrer Zahnarztsuche und zeigen Ihnen, worauf Sie...

ZDF WISO fĂĽhrt Zahnauktion durch

Für einen WISO Beitrag hat das ZDF einen unserer Auktionszahnärzte besucht, um zu überprüfen, ob man bei Zahnersatz und Implantaten wirklich so viel Geld durch eine Zahnauktion sparen kann. Die WISO Reporterin führte einen...

Das schönste Lächeln der Welt

Willkommen bei unserer exklusiven Abstimmung für das schönste Lächeln der Welt!

In diesem spannenden Wettbewerb treten zwei bezaubernde Lächeln gegeneinander an, und Sie haben die Macht zu entscheiden, welches Lächeln als das strahlendste und charmanteste hervorgeht.


Jetzt abstimmen: Angelina Jolie oder Vin Diesel? - Mai 2024

Klicken Sie auf das Bild unten, um Ihre Stimme abzugeben.