2te-ZahnarztMeinung Logo
Mo – Do 9:00 – 17:00 Uhr, Fr 9:00 – 12:00 Uhr
GOZ 9010: Implantatinsertion

GOZ 9010: Implantatinsertion

Bei der GOZ 9010 handelt es sich um eine zahnärztliche Leistung, die in Abschnitt K Implantologische Leistungen der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) aufgeführt ist. Die Position GOZ 9010 umfasst das Setzen eines enossalen Implantats inklusive Präparation, Verschlussschraube oder Aufbauelement und Wundverschluss. Die genaue Definition von GOZ 9010 Implantatinsertion mit allen darin enthaltenen Arbeitsschritten finden Sie in der aktuellen Version der GOZ.

Bei einem Zahnersatz, der ĂĽber Implantate realisiert wird, die in den Kieferknochen eingebracht werden und mit diesem verwachsen, erfolgt die Abrechnung der Nummer GOZ 9010 je Implantat. FĂĽr GOZ-Nummern existieren feste GebĂĽhrensätze. Diese berechnen sich aus einer bis zu vierstelligen Punktzahl, dem Punktwert (nach GOZ §5 aktuell: 5,62 Cent) und dem Steigerungsfaktor. 

Der Position GOZ 9010 ist die Punktzahl 1545 zugeordnet. Mit dem Steigerungsfaktor 1 (einfacher Gebührensatz) ergibt sich für die privatzahnärztliche Leistung GOZ 9010 Implantatinsertion, je Implantat eine Gebühr von 86,89 Euro. In der Regel wird das chirurgische Einbringen von Implantaten in den Kieferknochen jedoch mit Steigerungsfaktoren zwischen 2,3 und 3,5 bewertet und berechnet.

Nach welchem Gebührensatz GOZ 9010 abgerechnet wird, hängt von der gewählten Zahnarztpraxis ab sowie von Schwierigkeitsgrad und Zeitaufwand der Implantatinsertion für den individuellen Fall. Behandelnde Zahnärzte treffen die Einschätzung zum Beispiel anhand von Anamnesegesprächen, Untersuchungen der Mundhöhle oder Ergebnissen bildgebender Verfahren. Auf 2te-ZahnarztMeinung haben Sie die Möglichkeit, den Heil- und Kostenplan für Ihr Zahnimplantat zu präsentieren und sich eine zweite Meinung einzuholen. Auf unserem Portal erhalten Sie Gegenangebote von registrierten Zahnarztpraxen aus Ihrer Nähe.

GOZ 9010 – Honorarberechnung je Implantat und mögliche Zuschläge

Die GOZ-Nummer 9010 beschreibt eine komplexe zahnärztliche Leistung, die mehrere Arbeitsschritte umfasst. Mit der Gebühr für die „Implantatinsertion“ (GOZ 9010) ist das Einbringen eines Implantats abgedeckt, jedoch nicht Voruntersuchungen, diagnostische Verfahren, das Setzen von Anästhesien sowie weitere GOZ-Positionen aus Abschnitt K Implantologische Leistungen, die für das erfolgreiche Verankern des Zahnimplantats notwendig sind. Das endgültige Honorar ist die Summe der Gebühren aller veranschlagten GOZ-Nummern.

Im Folgenden sehen Sie nur die Kosten für verschiedene Sätze der GOZ-Nummer 9010. Im vorletzten Abschnitt erfahren Sie, welche Leistungen bzw. GOZ-Nummern bei der Behandlung häufig eine Rolle spielen. Die Berechnung für den GOZ-9010-Gebührensatz lautet: 1545 x 5,62 Cent x Steigerungsfaktor. Das ergibt:

 

Faktor1-facher Satz2,3-facher Satz3,5-facher Satz
Kosten86,89 €199,86 €304,13 €

 

Auch andere Sätze bzw. Steigerungsfaktoren sind möglich. Wird ein Eingriff als besonders schwierig oder zeitaufwendig eingestuft, erfolgt die Berechnung der Gebühr für GOZ 9010 mit einem Steigerungsfaktor größer als 2,3. Der Zahnarzt begründet die Einschätzung dann schriftlich auf der Rechnung.

Findet das Setzen der Zahnimplantate ambulant statt, wird bei GOZ 9010 zudem häufig der Zuschlag GOZ 0530 berechnet. Damit werden Aufwendungen entschädigt, die der Praxis durch Materialverbrauch oder für die Aufbereitung von Instrumenten entstehen. Die Abrechnung von 0530 erfolgt immer nach dem einfachen Satz. Die Gebühr beträgt 123,73 Euro.

Implantatinsertion: Umfang und Ablauf

Für einen Zahnersatz, der über Implantate realisiert wird, sind meist zwei Behandlungsschritte erforderlich. GOZ 9010 beschreibt den ersten Teil der Behandlung: das Setzen der künstlichen Zahnwurzel (Implantatinsertion). Im zweiten Teil wird an diesem Grundgerüst später der Zahnersatz fixiert. Das Setzen eines enossalen Implantats nach GOZ 9010 dauert durchschnittlich etwa dreißig Minuten. Sind Maßnahmen zum Knochenaufbau nötig, entsteht ein höherer Zeitaufwand. Der Umfang und Ablauf von GOZ 9010 im Überblick:

  • Präparieren des Kieferknochens und Bohren eines Hohlraums fĂĽr das Implantat
  • Einbringen von Implantatschablonen zur Messung der Knochenaktivität
  • Einsetzen des Implantats

Welche Rolle spielen Steigerungsfaktoren bei GOZ 9010?

Wie Steigerungsfaktoren bei GOZ 9010 zum Einsatz kommen, ist von Fall zu Fall und von Zahnarztpraxis zu Zahnarztpraxis verschieden. Da es sich bei GOZ 9010 um einen chirurgischen Eingriff am Kieferknochen handelt, sind Faktoren zwischen 2 und 2,3 ĂĽblich. Der Eingriff wird als durchschnittlich schwierig interpretiert. 

Bei Faktoren größer als 2,3 ist die Implantatinsertion mit einem zusätzlichen Aufwand verbunden. Gründe dafür sind zum Beispiel ein erschwerter Zugang zum Operationsbereich, Komplikationen während der Operation sowie besonders zeitintensive Behandlungen. Der maximale Steigerungsfaktor für GOZ 9010 liegt bei 3,5. Möchten Zahnärzte einen höheren Satz berechnen, müssen sie vor der Behandlung eine schriftliche Vereinbarung mit den Patienten treffen.

Zusätzlich veranschlagte GOZ-Positionen bei der Setzung eines enossalen Implantats

Der Heil- und Kostenplan für einen Zahnersatz setzt sich aus mehreren zahnärztlichen Leistungen bzw. GOZ-Positionen zusammen. Welche GOZ-Nummern zusätzlich zu GOZ 9010 zur Anwendung kommen, hängt von dem jeweiligen Fall ab. Häufig finden sich auf Rechnungen für Zahnimplantate unter anderem folgende Positionen:

  • GOZ 9090 – Knochengewinnung
  • GOZ 9100 – Aufbau eines Alveolarfortsatzes
  • GOZ 9110 – Geschlossene Sinusbodenelevation
  • GOZ 9120 – Sinusbodenelevation durch externe Knochenfensterung
  • GOZ 9130 – Spaltung und Spreizung von Knochensegmenten
  • GOZ 9140 – intraorale Entnahme von Knochen
  • GOZ 9003 – Verwenden einer Orientierungsschablone
  • GOZ 9005 – Verwenden einer Navigationsschablone
  • GOZ 0100 – intraorale Leitungsanästhesie
1.

BEMA-Positionen fĂĽr GOZ 9010

FĂĽr die GOZ-Position 9010 ist keine analoge Position im BEMA-Katalog verzeichnet.

GOZ-Nummern
WeiterfĂĽhrende Informationen
Sinnvolle Tipps, um beim Zahnersatz wirklich Geld zu sparen

Es ist garnicht so schwierig, um beim Zahnersatz viel Geld sparen. Wir sagen Ihnen, welche Wege wirklich zum Erfolg fĂĽhren und was Sie lieber nicht tun sollten. 5 Tipps aus dem Internet sind sinnlos und unser 4 eigenen Tipps sind...

Zahnarzt finden - hierauf sollten Patienten achten

Welcher Zahnarzt passt am besten zu Ihnen? Suchen Sie einen Familienzahnarzt oder eher einen Implantologen? Einen Zahnarzt oder eine Zahnärztin? Jung oder alt? Wir helfen Ihnen bei ihrer Zahnarztsuche und zeigen Ihnen, worauf Sie...

ZDF WISO fĂĽhrt Zahnauktion durch

Für einen WISO Beitrag hat das ZDF einen unserer Auktionszahnärzte besucht, um zu überprüfen, ob man bei Zahnersatz und Implantaten wirklich so viel Geld durch eine Zahnauktion sparen kann. Die WISO Reporterin führte einen...

Das schönste Lächeln der Welt

Willkommen bei unserer exklusiven Abstimmung für das schönste Lächeln der Welt!

In diesem spannenden Wettbewerb treten zwei bezaubernde Lächeln gegeneinander an, und Sie haben die Macht zu entscheiden, welches Lächeln als das strahlendste und charmanteste hervorgeht.


Jetzt abstimmen: Angelina Jolie oder Vin Diesel? - Mai 2024

Klicken Sie auf das Bild unten, um Ihre Stimme abzugeben.