2te-ZahnarztMeinung Logo
Mo – Do 9:00 – 17:00 Uhr, Fr 9:00 – 12:00 Uhr
GOZ 3000: Entfernung eines einwurzeligen Zahnes

GOZ 3000: Entfernung eines einwurzeligen Zahnes

Die GOZ-Nummer 3000 findet sich im Abschnitt D der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ). Sie ist Teil der chirurgischen Leistungen und behandelt die Entfernung eines einwurzeligen Zahnes oder eines enossalen Implantats. Die Abrechnung erfolgt pro Zahn bzw. Implantat.

Bei der privaten Abrechnung nach GOZ kommen Punktwert, Punktzahl und Steigerungsfaktor zum Einsatz. Die GOZ 3000 ist mit der Punktzahl 70 bewertet. Der Punktwert ist gesetzlich festgelegt und beträgt 5,62 Cent. Den Steigerungsfaktor wählt der Zahnarzt. Je aufwendiger die Zahnentfernung ist, desto höher kann der Steigerungsfaktor ausfallen. Bei einem minimalen Aufwand und dem Faktor 1 kostet die Zahnentfernung nach GOZ 3000 3,94 Euro. Mit dem Faktor 2,3 (Standardfaktor) wird ein durchschnittlicher Aufwand abgegolten.

Auf dem Online-Auktions-Portal 2te-ZahnarztMeinung vergleichen Sie Angebote verschiedener Zahnarztpraxen. Anhand eines Heil- und Kostenplans erstellen registrierte Behandler aus Ihrer Region Kostenvorschläge für Ihre Zahnbehandlung mit GOZ 3000 oder für Ihren Zahnersatz. Als Patient wählen Sie das Angebot, das Ihren Vorstellungen entspricht.

GOZ 3000 – Honorar für Zahn- oder Implantatentfernung

Die GOZ 3000 ist eine chirurgische Leistung. Die Schaffung eines Zugangs sowie die Wundversorgung nach der Entfernung von Zahn oder Implantat gehören zum Leistungsumfang. Zusätzlich wird der Zahnarzt vorbereitende und begleitende Maßnahmen durchführen, die über andere GOZ-Positionen abgerechnet werden. Das zahnärztliche Honorar für die Sitzung mit einer Zahnentfernung nach GOZ 3000 ergibt sich aus allen ausgeführten Positionen.

Berechnet wird die Gebühr für GOZ 3000 durch Verwendung folgender Formel: 70 x 0,0562421 Euro x Steigerungsfaktor. Die Gebührenordnung gibt drei Sätze vor, die sich mit den Faktoren 1, 2,3 und 3,5 ergeben. Das liefert den Kostenrahmen für die Entfernung eines einwurzeligen Zahnes:

 

Faktor

1-facher GOZ-Satz

2,3-facher GOZ-Satz

3,5-facher GOZ-Satz

Kosten

3,94 €

9,05 €

13,78 €

 

Steigerungsfaktoren ab 2,4 dürfen verwendet werden, wenn ein Mehraufwand bei der Durchführung entsteht. Ihr Zahnarzt wird die Gründe für den Mehraufwand schriftlich und nachvollziehbar erläutern. Trifft Ihr Zahnarzt mit Ihnen eine Vereinbarung darüber, darf er auch den Höchstsatz der GOZ überschreiten. Die Gebühr errechnet sich dann mit Faktoren über 3,5.

Zahn- oder Implantatentfernung – Erläuterungen

Die Position GOZ 3000 betrifft Zähne mit einer Zahnwurzel oder mit dem Knochen verwachsene Implantate. Sowohl die Entfernung von Milchzähnen als auch die Entfernung bleibender Zähne fällt unter die GebĂĽhrenziffer GOZ 3000. Zähne sind dann zu entfernen, wenn es zu einer tiefen Zerstörung der Zahnsubstanz (z. B. durch Karies) gekommen ist. Der Zahn ist durch eine Anwendung konservierender Leistungen nicht mehr zu erhalten. 

Bei Implantaten können Materialdefekte oder Entzündungsreaktionen eine Extraktion nötig machen. Für die Entfernung einwurzeliger Zähne setzt Ihr Zahnarzt eine Lokalanästhesie. Er löst das Zahnfleisch um den Zahn herum und nutzt Hebel, um die Haltefasern des Zahns zu durchtrennen und um den Zahn zu lockern. Mit einer Zange wird der Zahn dann aus dem Zahnfach gezogen. Abschließend führt Ihr Zahnarzt die Wundreinigung und Wundversorgung durch.

Steigerungsfaktoren bei GOZ 3000

FĂĽr die Erhöhung des GebĂĽhrensatzes unter Verwendung von Faktoren ĂĽber 2,3 muss ein Mehraufwand vorliegen. Bei der Zahnentfernung nach GOZ 3000 entsteht ein erhöhter Aufwand zum Beispiel durch eine ĂĽbermäßige Blutung oder starke EntzĂĽndungen im Behandlungsgebiet, durch besonders festsitzende Zähne oder durch das Vorliegen einer spröden Zahnsubstanz. 

Erfolgt die Extraktion in unmittelbarer Nähe der Kieferhöhle, bedeutet das einen gesteigerten Schwierigkeitsgrad. Auch gekrümmte Wurzeln erschweren eine Zahnentfernung. Weiterhin können Kreislaufprobleme des Patienten eine Verzögerung bedingen, die mit einer Gebührenerhöhung kompensiert wird.

GOZ-Positionen neben GOZ 3000

Ihr Zahnarzt wird neben der GOZ-Nummer 3000 weitere zahnärztliche Leistungen erbringen. Welche das sind, hängt von Ihrem individuellen Fall sowie von Ihrem Behandlungsplan ab. Hier sehen Sie einige GOZ-Positionen, die in Verbindung mit GOZ 3000 auftreten können:

  • GOZ 0080 ff – Lokalanästhesie
  • GOZ 3050/3060 – MaĂźnahmen zur Stillung ĂĽbermäßiger Blutungen 
  • GOZ 3100 – Plastische Deckung im Rahmen einer Wundversorgung 
  • GOZ 3200 – Operation einer Zyste durch Zystektomie
  • GOZ 3090 – Plastischer Verschluss einer eröffneten Kieferhöhle
  • GOZ 9090 – Knochengewinnung
  • GOZ 9140 – Intraorale Entnahme von Knochen

BEMA-Position fĂĽr GOZ 3000

Die GOZ 3000 ist mit der Nummer 43 im BEMA-Katalog vertreten: Entfernen eines einwurzeligen Zahnes einschlieĂźlich Wundversorgung. 

Die Bewertungszahl ist die 10. Die Entfernung eines enossalen Implantats ist keine BEMA-Leistung.

GOZ-Nummern
WeiterfĂĽhrende Informationen
Sinnvolle Tipps, um beim Zahnersatz wirklich Geld zu sparen

Es ist garnicht so schwierig, um beim Zahnersatz viel Geld sparen. Wir sagen Ihnen, welche Wege wirklich zum Erfolg fĂĽhren und was Sie lieber nicht tun sollten. 5 Tipps aus dem Internet sind sinnlos und unser 4 eigenen Tipps sind...

Zahnarzt finden - hierauf sollten Patienten achten

Welcher Zahnarzt passt am besten zu Ihnen? Suchen Sie einen Familienzahnarzt oder eher einen Implantologen? Einen Zahnarzt oder eine Zahnärztin? Jung oder alt? Wir helfen Ihnen bei ihrer Zahnarztsuche und zeigen Ihnen, worauf Sie...

ZDF WISO fĂĽhrt Zahnauktion durch

Für einen WISO Beitrag hat das ZDF einen unserer Auktionszahnärzte besucht, um zu überprüfen, ob man bei Zahnersatz und Implantaten wirklich so viel Geld durch eine Zahnauktion sparen kann. Die WISO Reporterin führte einen...