2te-ZahnarztMeinung Logo
Mo – Do 9:00 – 17:00 Uhr, Fr 9:00 – 12:00 Uhr
GOZ 4070: Parodontalchirurgische Therapie an einem einwurzeligen Zahn oder Implantat

GOZ 4070: Parodontalchirurgische Therapie an einem einwurzeligen Zahn oder Implantat

Bei der GOZ-Nummer 4070 Parodontalchirurgische Therapie handelt es sich um eine Leistung aus Abschnitt E Leistungen bei Erkrankungen der Mundschleimhaut und des Parodontiums der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ). Inhalt der Leistung ist die Entfernung von Konkrementen bei einem geschlossenen Vorgehen.

Der GOZ-Position 4070 ist die Punktzahl 100 zugeordnet. Im Einfachsatz kostet die Parodontalchirurgische Therapie eines einwurzeligen Zahns dadurch 5,62 Cent. Üblich ist jedoch die Abrechnung mit Steigerungsfaktor 2,3, da dieser einen durchschnittlichen Arbeitsaufwand ausdrückt. Dies erhöht die Kosten auf 12,94 € je Zahn bzw. Implantat.

Ein besonderer Umfang der Konkremente oder ein besonders festes Anhaften derselben erhöht neben weiteren EinflĂĽssen den Arbeitsaufwand. Somit ist die Berechnung von Steigerungsfaktoren bis 3,5 möglich, was zu Kosten von bis zu 19,68 € fĂĽhrt.

Zahnärztliches Honorar für Parodontalchirurgische Therapie

Die parodontalchirurgische Therapie im subgingivalen Bereich kann einmal pro Zahn bzw. pro Implantat berechnet werden. FĂĽr die GebĂĽhrenfestsetzung sind neben der Punktzahl 100 auch der Punktwert von 0,0562421 Euro und der Steigerungsfaktor relevant.

Die Berechnung der Gebühr für GOZ 4070 ist mithilfe folgender Formel möglich: 5,62 Cent x 100 x Steigerungsfaktor. Die Auswirkung verschiedener Steigerungsfaktoren zeigt folgende Tabelle.

Faktor

1-facher Satz

2,3-facher Satz

3,5-facher Satz

Kosten

5,62 €

12,94 €

19,68 €

Parodontalchirurgische Therapie Erläuterungen

Bei mangelhafter Mundhygiene kann sich aus weichem Plaque ein harter Zahnbelag bilden. Durch die Einlagerung verschiedener Mineralien kann sich im Laufe der Zeit Zahnstein bilden. Ablagerungen, die sich unterhalb des Zahnfleischrands auf den Zahnwurzeln befinden, werden Konkremente genannt. Sie erleichtern die schnelle Ausbreitung von Bakterien und können dadurch erhebliche Entzündungen auslösen.

Bei der Entfernung der Konkremente durch paradontalchirurgische Therapie säubert der Zahnarzt unter lokaler Betäubung die nur schwer erreichbaren Zahnfleischtaschen. Beim sogenannten geschlossenen Vorgehen muss das Zahnfleisch hierfür nicht aufgeklappt werden, sodass die schützende Zahnfleischmanschette erhalten bleibt. Bei der Entfernung können Scaler und Küretten als Handinstrumente eingesetzt werden.

Zum Abschluss der Behandlung wird die Zahnoberfläche geglättet. Auf diese Weise können Bakterien künftig schwerer anhaften. Je nach dem, wie viele Zähne einer Behandlung bedürfen, kann die Parodontalchirurgische Therapie zur Entfernung subgingivaler Konkremente und Wurzelglättung auf mehrere Sitzungen verteilt werden.

Steigerungsfaktoren von GOZ 4070

Unter verschiedenen Voraussetzungen kann dem Zahnarzt ein zusätzlicher Aufwand bei einer Behandlung nach GOZ 4070 entstehen. Eine Begründung für die Berechnung von Steigerungsfaktoren ist ein besonderer Umfang der Konkremente oder deren besonders festes anhaften. Auch bei einer starken Schmerzempfindlichkeit des Patienten kann sich die Behandlung in die Länge ziehen.

Neigt die Gingiva des Patienten zu starken Blutungen, muss die Behandlung gegebenenfalls unterbrochen werden, was den Zeitaufwand ebenfalls erhöht. Gleiches gilt fĂĽr schwer zu erreichende Konkremente, zum Beispiel aufgrund von Fehlstellungen der Zähne. Auch an Oberflächeneinziehungen sind Konkremente oft schwer zu entfernen, was bei GOZ 4070 zu zusätzlichen Kosten fĂĽhren kann. 

Gleiches gilt, wenn der gesundheitliche Zustand bereits Zahnlockerungen zur Folge hatte. In diesem Fall ist ein besonders vorsichtiges Entfernen der Konkremente wichtig, das dementsprechend mehr Zeit in Anspruch nimmt.

GOZ-Positionen neben GOZ 4070 Parodontalchirurgische Therapie

GOZ 4070 steht auf Abrechnungen meist nicht für sich alleine, sondern wird von weiteren Gebührenziffern umrahmt. Besonders häufig findet eine gemeinsame Abrechnung mit den folgenden Positionen statt:

  • GOZ 0080 ff.: Anästhesien
  • GOZ 1000: Mundhygienestatus
  • GOZ 1010: Kontrolle des Ăśbungserfolgs Mundhygienestatus
  • GOZ 1020: Lokale Flouridierung
  • GOZ 2000: Versiegelung von Fissuren
  • GOZ 2130: Politur von FĂĽllungen
  • GOZ 2320: Konturieren von Rekonstruktionsrändern
  • GOZ 4005: Index der Mundschleimhaut und/oder des Zahnhalteapparates
  • GOZ 4020: Lokalbehandlung von Mundschleimhauterkrankungen
  • GOZ 4025: Subgingivale medikamentöse antibakterielle Lokalapplikation
  • GOZ 4030: Beseitigung scharfer Zahnkanten
  • GOZ 4050: Entfernung harter und weicher Zahnbeläge an einem einwurzeligen Zahn
  • GOZ 4055: Entfernung harter und weicher Zahnbeläge an einem mehrwurzeligen Zahn
  • GOZ 4060: Kontrolle nach Entfernung harter und weicher Zahnbelägeoder professioneller Zahnreinigung
  • GOZ § 6 Abs. 1: Zusätzliche Reinigung der Zunge und der Wangenschleimhaut im Sinne einer Full-Mouth-Desinfektion

Analoge BEMA-Position

Eine vergleichbare Position fĂĽr die Abrechnung von Kassenpatienten ist im BEMA-Katalog unter der Bezeichnung Antiinfektiöse Therapie (AIT) im Kapitel 4 Systematische Behandlung von Parodontitis und anderen Parodontalerkrankungen zu finden. 

Der MaĂźnahme ist bei einem einwurzeligen Zahn die Bewertungszahl 14 zugeordnet. 

Die Abrechnung erfolgt direkt zwischen Zahnarzt und Krankenkasse.

GOZ-Nummern
WeiterfĂĽhrende Informationen
Sinnvolle Tipps, um beim Zahnersatz wirklich Geld zu sparen

Es ist garnicht so schwierig, um beim Zahnersatz viel Geld sparen. Wir sagen Ihnen, welche Wege wirklich zum Erfolg fĂĽhren und was Sie lieber nicht tun sollten. 5 Tipps aus dem Internet sind sinnlos und unser 4 eigenen Tipps sind...

Zahnarzt finden - hierauf sollten Patienten achten

Welcher Zahnarzt passt am besten zu Ihnen? Suchen Sie einen Familienzahnarzt oder eher einen Implantologen? Einen Zahnarzt oder eine Zahnärztin? Jung oder alt? Wir helfen Ihnen bei ihrer Zahnarztsuche und zeigen Ihnen, worauf Sie...

ZDF WISO fĂĽhrt Zahnauktion durch

Für einen WISO Beitrag hat das ZDF einen unserer Auktionszahnärzte besucht, um zu überprüfen, ob man bei Zahnersatz und Implantaten wirklich so viel Geld durch eine Zahnauktion sparen kann. Die WISO Reporterin führte einen...