2te-ZahnarztMeinung Logo
Mo – Do 9:00 – 17:00 Uhr, Fr 9:00 – 12:00 Uhr
GOZ 2430: Medikamentöse Einlage

GOZ 2430: Medikamentöse Einlage

Die GOZ-Position 2430 ist Teil von Abschnitt C Konservierende Leistungen der GOZ (Gebührenordnung für Zahnärzte). Die Leistung ist nur in Verbindung mit Pulpa- oder Wurzelbehandlungen nach den GOZ-Nummern 2360, 2380 und 2410 berechnungsfähig. Abgerechnet wird die medikamentöse Einlage je Zahn.

Die Gebühr für GOZ-Position 2430 erhalten Sie durch die Multiplikation von Punktzahl, Punktwert und Steigerungsfaktor. Die Punktzahl ist durch die GOZ mit 204 festgelegt. Der Punktwert beträgt 5,62 Cent. Der Steigerungsfaktor bestimmt die Gebührenhöhe und wird vom Behandler nach Einschätzung der Schwierigkeit gewählt. Bei geringem Aufwand und einem Faktor von 1 kostet die Medikamenteneinlage 11,47 Euro. Bei durchschnittlichem Aufwand kommt der Faktor 2,3 zur Anwendung.

Auf unserem Portal fĂĽr Online-Auktionen 2te-ZahnarztMeinung vergleichen Sie die Kosten fĂĽr Zahnbehandlungen. Registrierte Praxen aus Ihrer Region antworten auf Ihre Anfrage und erstellen Angebote anhand Ihres Heil- und Kostenplans. So finden Sie schnell eine gĂĽnstige Praxis fĂĽr Ihre Behandlung mit GOZ 2430.

GOZ 2430 – Honorar für die medikamentöse Einlage

Das Zahnarzthonorar fĂĽr eine Sitzung mit einer Medikamenteneinlage nach GOZ 2430 ergibt sich aus den GebĂĽhren aller angewandten Positionen. Neben einer Pulpabehandlung oder Wurzelkanalaufbereitungen fĂĽhrt der Zahnarzt weitere begleitende MaĂźnahmen durch. FĂĽr jede Position wird ein Steigerungsfaktor und eine GebĂĽhr festgelegt.

Die Formel für die Berechnung der Gebühr für GOZ 2430 lautet: 204 x 5,62 Cent x Steigerungsfaktor. Mit den Faktoren 1, 2,3 und 3,5 erhalten Sie den einfachen Satz, den Regelhöchstsatz und den Höchstsatz wie in der Gebührenordnung aufgeführt:

 

Faktor

1-facher GOZ-Satz

2,3-facher GOZ-Satz

3,5-facher GOZ-Satz

Kosten

11,47 €

26,39 €

40,16 €

 

Möchte Ihr Zahnarzt Steigerungsfaktoren über dem Regelfaktor 2,3 verwenden, ist der Grund für den Mehraufwand in der Rechnung anzugeben. Faktoren über 3,5 sind grundsätzlich vor der Behandlung zu vereinbaren. Dies kann bei komplizierten Fällen sinnvoll sein, um einen überdurchschnittlich hohen Zeit- oder Materialaufwand bei GOZ 2430 zu kompensieren.

Medikamentöse Einlage – Erläuterung

Das Einbringen von Medikamenten in die Zahnmarkhöhle oder den Wurzelkanal dient zum Beispiel der Schmerzlinderung, der EntzĂĽndungsbehandlung oder der Desinfektion. Auch eine Neubildung von Zahnhartsubstanz lässt sich mit einer medikamentösen Einlage anregen. Eine Leistung nach GOZ 2430 darf die Praxis einmal pro Zahn und pro Sitzung berechnen. 

Ein sich anschließender temporärer Verschluss ist in der aktuellen Gebührenordnung nicht mehr Leistungsbestandteil und wird gesondert berechnet. Die Exstirpation der vitalen Pulpa, die Amputation der avitalen Milchzahnpulpa oder die Aufbereitung eines Wurzelkanals gelten als Voraussetzung für die Anwendung der Position GOZ 2430.

Steigerungsfaktoren bei GOZ 2430

Eine GebĂĽhrensatzerhöhung bei GOZ 2430 kommt vor, wenn die DurchfĂĽhrung der Leistung fĂĽr den Zahnarzt mit Schwierigkeiten oder mit einem Mehraufwand an Zeit verbunden ist. Die Anwendung eines Operationsmikroskops bedeutet beispielsweise einen zusätzlichen Aufwand. Sind mehrere Wurzelkanäle in einem Zahn zu versorgen, ist eine Faktorenerhöhung bei GOZ 2430 ebenfalls angezeigt. 

Zudem können gekrümmte, verengte oder verlegte Kanäle Probleme bereiten. Auch eine aufwendige Trocknung nach der Aufbereitung führt zur Anwendung von Steigerungsfaktoren über 2,3.

GOZ-Positionen neben GOZ 2430

Neben Position GOZ 2430 finden Sie häufig weitere GOZ-Nummern in Ihrer Rechnung. Typische Begleitleistungen sind zum Beispiel die Lokalanästhesie, die Trockenlegung oder die Trepanation. Hier sehen Sie eine Liste mit möglichen zusätzlichen GOZ-Positionen:

  • GOZ 0080 ff – Anästhesieleistungen
  • GOZ 0110 – Zuschlag fĂĽr die Anwendung eines Operationsmikroskops
  • GOZ 2040 – Anlegen von Spanngummi
  • GOZ 2020 – Temporärer speicheldichter Verschluss einer Kavität
  • GOZ 2197 – Adhäsive Befestigung
  • GOZ 2360 – Exstirpation der vitalen Pulpa
  • GOZ 2380 – Amputation und endgĂĽltige Versorgung der avitalen Milchzahnpulpa
  • GOZ 2390 – Trepanation eines Zahnes
  • GOZ 2400 – Elektrometrische Längenbestimmung eines Wurzelkanals
  • GOZ 2410 ff – endodontische Leistungen

BEMA-Position fĂĽr GOZ 2430

FĂĽr die Leistung nach GOZ 2430 findet sich unter der Nummer 34 eine vergleichbare MaĂźnahme im BEMA-Katalog: Medikamentöse Einlage in Verbindung mit MaĂźnahmen nach den Nrn. 28, 29 und 32, ggf. einschlieĂźlich eines provisorischen Verschlusses, je Zahn und Sitzung. 

Bewertet ist die Position mit der Zahl 15.

GOZ-Nummern
WeiterfĂĽhrende Informationen
Sinnvolle Tipps, um beim Zahnersatz wirklich Geld zu sparen

Es ist garnicht so schwierig, um beim Zahnersatz viel Geld sparen. Wir sagen Ihnen, welche Wege wirklich zum Erfolg fĂĽhren und was Sie lieber nicht tun sollten. 5 Tipps aus dem Internet sind sinnlos und unser 4 eigenen Tipps sind...

Zahnarzt finden - hierauf sollten Patienten achten

Welcher Zahnarzt passt am besten zu Ihnen? Suchen Sie einen Familienzahnarzt oder eher einen Implantologen? Einen Zahnarzt oder eine Zahnärztin? Jung oder alt? Wir helfen Ihnen bei ihrer Zahnarztsuche und zeigen Ihnen, worauf Sie...

ZDF WISO fĂĽhrt Zahnauktion durch

Für einen WISO Beitrag hat das ZDF einen unserer Auktionszahnärzte besucht, um zu überprüfen, ob man bei Zahnersatz und Implantaten wirklich so viel Geld durch eine Zahnauktion sparen kann. Die WISO Reporterin führte einen...

Das schönste Lächeln der Welt

Willkommen bei unserer exklusiven Abstimmung für das schönste Lächeln der Welt!

In diesem spannenden Wettbewerb treten zwei bezaubernde Lächeln gegeneinander an, und Sie haben die Macht zu entscheiden, welches Lächeln als das strahlendste und charmanteste hervorgeht.


Jetzt abstimmen: Jennifer Aniston oder Bruce Willis? - Juni 2024

Klicken Sie auf das Bild unten, um Ihre Stimme abzugeben.